Cafe-Racer No. 59 – Details

Von der Zeichnung auf die Straße

Im Jahr 2015 haben wir den angesagten Motorraddesigner "Mr. Holographic Hammer" - Sylvain Berneron, beauftragt für uns ein neues Café-Racer Design auf Moto Guzzi Basis zu kreieren. Er stellte 2 Entwürfe zur Wahl und wir ließen hier und auf unserer Facebook-Seite abstimmen, welcher Café-Racer gebaut werden sollte.

Da das Voting unentschieden ausfiel, waren wir froh, dass bald darauf der erste Kunde seine individuell aus beiden Entwürfen zusammengestellte No. 59 bestellte.

Aber auch den eher klassischen Entwurf mit der Startnummer 83 werden wir bald umsetzen - weil auch wir beide Varianten lieben.

Das schreibt die MOTORRAD über unseren Doc Jensen Racer No. 59: MOTORRAD 2016 / 17

 

Hier die Details

Basis: Moto Guzzi T3 California Baujahr 1980
Leistung: 82 PS, 7100 1/min
Motor: 942 ccm (mit Brennraumaktion und Massenausgleich)
Gewicht: 181 Kg trocken
Sitzhöhe: 770 mm (anpassbar / variable)

Besonderheiten
Exklusives Doc Jensen Cafe Racer Tank- und Sitzbankdesign, auf Drehmoment optimiertes Motortuning, erleichterte Einscheibenkupplung, 45er Marzocchi-Gabel, Wilbers-Stoßdämpfer, DJG Spezial-Elektrik mit motogadget-Komponenten, Bikefire Lithium-Ionen Batterie, Transponder Zündschloss …

Doc Jensen Spezialteile: Sport-Fußrastenanlage, Lampenhalter, Batterieplatte, Ansugstutzen...

Unsere Custom-Bikes können durch frei wählbare Motor- und Ausstattungsvarianten ganz individuell zusammengestellt werden.

Ihr Unikat… - wie Sie es wünschen!

Kommentare sind deaktiviert