Hamburgs Gentlemen on Tour

Der diesjährige Distinguished Gentleman`s Ride (DGR) fand am 28.09.2014 statt.

Hauptsache Klassisch

Zu diesem internationalen Ereignis haben sich über 57 Ländern verteilt insgesamt 258 Gruppen zu einer Motorradtour der besonderen Art getroffen. Egal ob Scrambler, Café racer, Bobber, Classic-bike oder Scooter - alle haben ihre Liebste piekfein angezogen durch die Städte gefahren. Denn genau darum geht es: sich in Schale zu werfen und für die (Prostata)-Krebsforschung eine Spendenrunde mit viel Spaß an der Sache zu drehen. Wir haben extra zu diesem Anlass unseren Doc Jensen Scrambler das erste Mal auf die Straße gelassen.

Teilnehmerrekord in Hamburg

Hamburg hat mit über 200 Bikes den deutschen Teilnehmerrekord aufgestellt. Natürlich waren neben den Gentlemen auch schicke Ladies am Start. Man traf sich gegen 09.00 Uhr im Elbgold/Schanzenviertel auf einen Kaffee. Die außergewöhnliche Mischung an Bikes und Fahrern setzte sich dann gegen 10.00 Uhr in Richtung Jungfernstieg und weiter über die Köhlbrandbrücke in Bewegung. Passanten blieben mit offenem Mund stehen und auch die Autofahrer waren sichtlich erstaunt und verhielten sich meist überaus zuvorkommen. Klar, bei diesem Anblick, oder?!

 

Aufsehen wurde sicher zur Genüge erregt und die Tour endete schließlich stilecht an der Oldtimer Tanke. Unser Fazit: rundum gelungene, außergewöhnliche Veranstaltung und dem guten Zweck hat`s ebenfalls gedient. Kommst Du nächstes Jahr mit?

Hintergrundinfos zum Ride findet ihr auf der offiziellen Homepage des Distinguished Gentleman`s Ride und die Hamburger Gruppe (#DGRHH) hat eine eigene Facebook Seite mit vielen weiteren Bildern und  Infos.

Kommentare sind deaktiviert