Moto Guzzi Scrambler 1100 by Doc Jensen

Doc Jensen Guzzi Scrambler - wie alles begann.

Doc Jensen dazu: Als ich mal wieder den legendären Streifen "On Any Sundays" mit Steve Mc Queen sah, kam mir der Gedanke einen "großen" Guzzi Scrambler zu bauen.

Schnell wurde das Ziel klar:
einen Guzzi-Scrambler mit drehmomentstarkem 80PS Motor, einer satt klingenden Auspuffanlage , reduziertem Gewicht und gutem Handling zu bauen.

Aus einem Moto Guzzi Le Mans IV Rahmen von 1987 und einem von uns optimierten California EV Motor entstand der Doc Jensen 1100`er Scrambler, der sowohl in der Stadt, als auch auf Landstraßen und Pisten eine gute Figur macht. Für Guzzi-Verhältnisse ist der Scrambler 1100 mit seinen 190 kg Trockengewicht durchaus leichtfüßig unterwegs. Die Lambourghini Lackierung mit dem wohlklingenden Namen: "Arancio Borealis Pearl" sorgt für gute Laune und Aufmerksamkeit. Die sind bei diesem Bike allerdings eh garantiert - wie erste Testläufe bereits gezeigt haben.

Hier die Details:

  • Basis Moto Guzzi Le Mans IV  Baujahr 1987
  • Leistung 80 PS
  • Motor 1064 ccm
  • Gewicht 190 kg ohne Kraftstoff
  • Besonderheiten Wilbers-Stoßdämpfer, Marzocchi D45 Gabel, Elektrik mit CAN-Bus Technik, Moto Gadget Produkten und einer frei programmierbaren Zündanlage, Hinterradbremse mit Momentabstützung...
  • Doc Jensen Spezialteile Fußrastenanlage, Auspuffanlage, Gabelbrücken, Ansaugstutzen, Einscheibenkupplung, Batterieplatte, Zylindersturzbügel ...
  • Du willst ihren Sound hören und erleben, was sie kann? Schau unser Video vom Hamburger Gentlemans Ride

Ihr Unikat… - wie Sie es wünschen!
Eine Auswahl unseres Spezialteilesortimentes findet sich hier.

2 Antworten

  1. gratuliere, tolle arbeit

  2. Tolles Motorrad!!!!!!
    Respekt!

Einen Kommentar schreiben